Park See Schweiz

5 herrliche Schweizer Frühlings-Ausflüge

Im Frühling zieht es mich bei den ersten warmen Sonnenstrahlen nach draussen. Endlich wieder Bewegung im Freien, Sonne-tanken und die Winterjacke zuhause lassen! Nach dem tristen Winter freue ich mich auf die farbigen Blumen und die knospenden Obstbäume. Sobald ich einen japanischen Kirschbaum mit den hellrosa-Blüten sehe, bin ich endgültig im Schweizer Frühling angekommen.

Ich liebe Seen – daher zieht es mich immer ans Wasser, egal zu welcher Jahreszeit. Für Bergwanderungen ist es noch zu früh – in hohen Lage liegen dichte Schneedecken.

Nachfolgend stelle ich euch meine liebsten Schweizer Frühlings-Trips innerhalb der Kantone Bern, Freiburg und Waadt vor.

1 Thunersee

Rund um den Thunersee sind unzählige Parks, Restaurants und schöne Buchten zu finden. Mit dem herrlichen Bergpanorama ist dieses Gebiet perfekt, um ausgiebige Genusswanderungen zu unternehmen oder einfach am See-Ufer entlang zu schlendern.

Schweizer Park
Der Park beim Schloss Oberhofen bietet eine schöne Sicht auf den Thunersee und den Niesen
Berner Oberland
Die Stadtkirche Thun liegt am Jakobsweg und in der Nähe des Schlosses
Hotel Thunersee
Das Wellness & Spa Hotel Beatus in Merligen bietet eine der schönsten Seeterassen der Schweiz
Schweiz
Schaudau-Park am Thunersee
schweiz_fruehling (19)
Wanderung Thun – Gwatt über viele schöne Holzbrücken

2 Murtensee

Ich habe lange in der Nähe des Murtensees gewohnt und kenne fast jeden Fleck rund um Murten. Noch immer fahre ich an schönen Sonntagen zum See und lasse mein Gesicht von den Sonnenstrahlen erwärmen. Es fühlt sich immer ein bisschen an wie Ferien mit den vielen Schwänen, Surfern und Segelbooten. Die lange Strandpromenade lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Alleine ist man dabei nie…

Sonne Schweiz
Boot-Steg und Frülingssonne am Murtensee
Schweiz
Weite Aussicht auf Murten und den See (ganz klein)

Am 24. April 2016 werden die Strassen rund um den Murtensee für den motorisierten Verkehr gesperrt. Fahrradfahrer, Biker und Skater dürfen für einen Tag die Strassen komplett übernehmen. Die Strecke beträgt ca. 32 km und führt über flaches Gelände durch Gemüsepfade, Seepromenaden, Altstädte und Obstfelder. Umrahmt wird der Grossanlass mit jeder Menge Animation und lokalen Food-Ständen (unbedingt Nidelkuchen probieren). Für Einheimische und Touristen ein idealer Tag, um das Seeland, die Winzerdörfer an der freiburger Riviera und das Römerstädtchen Avenches (Aventicum) in aller Ruhe zu erfahren. Ich bin jedes Jahr dabei und lasse mich von der gemütlichen Stimmung treiben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
der Slow Up lockt regelmässig bis zu 40`000 Menschen an
Frühling
im Seeland spriessen die Obstbäume einige Woche früher als in höheren Lagen

3 Tulpenfest in Morges

26. März bis 8. Mai 2016

Das mittelalterliche Städtchen Morges liegt idyllisch am Genfersee. Jährlich findet das Tulpenfest im Parc de l’Indépendanc statt. Der Eintritt ist gratis. Einfach schön, durch den Tulpen-Park zu schlendern und in aller Ruhe den Frühling und den Genfersee zu geniessen.

schweiz_fruehling (8)

schweiz_fruehling (7)

schweiz_fruehling (6)

schweiz_fruehling (5)

4 Rosengarten und Dählhölzli in Bern

Mit dem Prozentbuch kann man in Bern in vielen Restaurants zum halben Preis essen und in einigen Geschäften bekommt man Goodies und Prozente.



Rosengarten

Der Berner Klassiker, der in jedem Reiseführer zu finden ist. Von hier aus hat man den besten Weitblick über Altstadt und Aare. Während der Frühlingszeit legen die Narzissen im Park ihren gelben Farbteppich aus. Der Eintritt in den Rosengarten ist gratis.

schweiz_fruehling (3)

schweiz_fruehling (4)

schweiz_fruehling (2)

Tierpark Dählhölzli

Im wohl schönsten Zoo der Schweiz schnuppern auch die tierischen Bewohner erste Frühlingsluft. Die niedlichen Wolfs-Jungen wagen sich zum ersten Mal nach draussen. Hirsche, Gemsen, Wildschweine und die grazilen Pelikane sonnen sich auf den ausgedehnten Parkwiesen.

schweiz_fruehling (1)

5 Laupen

Das Café am Kreuzplatz bietet mitten im Städtli Laupen eine grüne Oase zum Entspannen, „käffelen“ und Kuchen essen. Die gut erhaltene, mittelalterliche Altstadt mit dem markanten Schloss-Fels ist sowieso ganzjährig einen Besuch wert.

Beim Aufstieg zum Schloss Laupen darf der Besucher Blicke auf die liebevoll gepflegten Gemüsegärten der Einheimischen werfen.

schweiz_fruehling (10)
Café am Kreuzplatz, Laupen
schweiz_fruehling (9)
Garten in Laupen, Aufstieg zum Schloss

Seid keine Stubenhocker, sondern nutzt jeden freien Tag! Auch vor eurer Haustür gibt es lohnenswerte Ausflugsziele.

Was ist euer Frühlings-Highlight? Wo verbringt ihr eure Zeit in der Natur?

 

Mein Beitrag für die Blogparade von Escape from Reality




10 Gedanken zu “5 herrliche Schweizer Frühlings-Ausflüge

  1. Hallo,

    ein wirklich toller Artikel mit wunderschönen Bildern, die gleich Lust auf mehr machen. Jetzt bei dem tollen Wetter ist man natürlich immer auf der Suche nach gemütlichen Plätzen, die einen ein wenig Abkühlung schenken.

    Am Thunersee war ich bereits zwei Mal und es war sehr schön dort. Eine wirklich tolle Landschaft wird einem dort geboten. Am Murtensee war ich bisher nicht, dennoch klingt es interessant und ich werde es mir merken und bei Gelegenheit mal vorbeischauen.

    Den Tierpark Dählhölzli wollen mein Partner und ich bei nächsten Mal wenn wir wieder in Bern sind besuchen. Haben schon viel Positives von dem Tierpark gehört.

    Viele Grüße
    Janine

    1. Liebe Janine, danke für deinen Comment. Nach Murten und an den Murtensee musst du unbedingt hinfahren, wenn du in der Gegend bist. Für mich ist es einer der schönsten Orte in der Westschweiz.

      Für Bern und den Tierpark Dählhölzli würde ich am besten ein ganzes Wochenende reservieren 🙂 Es gibt so viel zu entdecken.
      Grüsse

  2. Irgendwie liegt die Schweiz so nah und habe ich es noch nie dorthin geschafft (die Fahrt nach Italien zählt ja nicht).
    Aber diese Bilder machen richtig Lust auf einen heimatnahen Wandertrip.

    1. Hallo Gerd
      da hast du recht. Ich sehne mich schon seit Wochen nach den warmen Frühlingstagen und habe deswegen auch diesen Bericht zusammengestellt – so zusagen als Vofreude auf meine kommenden Frühlingsflüge 🙂

Kommentar verfassen